Ein Lichtblick im Klinikalltag

Unsere Schirmherren, das Kinderlieder-Duo Sternschnuppe, spielt für herzkranke Kinder in Münchner Kliniken

L1012993L1012988

 

 

 

 

 

 

 

Anfang Dezember waren wir mit unseren Schirmherren, Margit Sarholz und Werner Meier dem Kinderlieder-Duo Sternschnuppe, zu Besuch auf den kinderkardiologischen Stationen im Deutschen Herzzentrum München und im Klinikum Großhadern. Mit lustigen, verschmitzten und auch besinnlichen Liedern erfreuten sie dort alle kleinen und größeren Patienten.

L1013005L1012994
 
Im Herzzentrum München wurden wir von der Kontaktschwester Birgit Beckmann begrüßt und über die Station geführt. Margit und Werner informierten sich dabei eingehend über die medizinische Versorgung der kleinen Patienten, die hier nach komplizierten Eingriffen oft Monate verbringen müssen. Eine schwierige und sehr emotionale Situation für die ganze Familie – gerade in der Vorweihnachtszeit. Da kam die Abwechslung und Aufmunterung durch die fröhlichen Lieder des Kinderlieder-Duos gerade recht. Ob bei „Schlittenfahrn: Aus der Bahn“ oder „Walzer im Schnee“, die Kleinen lauschten mit leuchtenden Augen den Liedern der beiden Musiker. Wer nicht zum Konzert im Eingangsbereich der Station kommen konnte, wurde von Sternschnuppe am Krankenbett besucht.

L1012999L1013001

Danach verschönerten die beiden Musiker auch noch den Klinikalltag der kleinen und schon etwas größeren Patienten der kinderkardiologischen Station des Klinikums Großhadern. Bei einem Rundgang mit Frau Svoboda, der Assistentin der Abteilung, über die Normal- und Intensivstation lernten Margit und Werner auch einige Patienten kennen, die hier Monate verbringen müssen wenn sie auf ein Spenderherz warten. Für diese und für alle anderen Kinder packte Werner wieder seine Gitarre aus und sie gaben einige ihrer schönsten Lieder zum Besten. Wer nicht zum Konzert in der Elternküche der Station kommen konnte, wurde von Sternschnuppe am Krankenbett besucht.

L1013036L1013020

Und weil Schenken schließlich auch zur Vorweihnachtszeit gehört, ließen Sternschnuppe nicht nur unbeschwerte Momente zurück, sondern überreichten den Stationen auch eine Auswahl ihrer CDs.

Schreibe einen Kommentar